Veranstaltungen

Sonntag, 29. Oktober, 11.00 Uhr

saivaz - holta

Vernissage
Kunstverein Werne e.V.

Hilmar Röder: Poems of Wood
Fabelwesen in Holz. Objekte und Fotografien

Hilmar Röder taucht mit seinen Photographien hinab in den Raum der Archetypen und Assoziationen weit jenseits des Profanen. Verborgene Geister und Schätze kommen zum Vorschein und eine mystische Welt entfaltet sich dem Auge des Betrachters. Er wird eingeladen, einen Schritt in die Zauberwelt zu tun. Fundstücke aus Holz sind der momentane photographische Gegenstand der Aufmerksamkeit. Ohne die Teile zu bearbeiten, sucht Hilmar Röder durch Licht und Perspektive den Eintritt zu ihnen zu finden. Der Titel „Poems of Wood“ ist Programm: Gedichte schreiben mit Bildern. Und die Phantasie einpacken – nicht vergessen!

Ausstellung vom 29.10. – 29.11.2017

Foyer des Stadthauses Werne, Konrad-Adenauer-Platz 1, 59368 Werne



Montag, 30. Oktober, 18.30 Uhr – ca. 21.15 Uhr

Märchenhafte Eröffnung und Fackelführung

Treffpunkt: Altes Rathaus

Die Märchenwoche beginnt mit einer Fackelführung zu vier stadtbekannten historischen Gebäuden in Werne, an denen kostümierte Erzählerinnen kurze Märchen präsentieren. Der Stadtsecretarius erzählt Wahres und Sagenhaftes aus früheren Jahrhunderten.

Foto L. Christ_2014_3
Foto: Susanne Kästner Photografie

Anschließend kehren die Teilnehmer im „Stilvoll“ ein, dem Restaurant im Alten Rathaus, wo sie ein fantastisches Dinner erwartet und Schirmherr und Bürgermeister Lothar Christ mit einem Grußwort die Märchenwoche offiziell eröffnet.

Mitinitiator/Autor Magnus See unterhält die Teilnehmer mit einem satirischen Märchen.

Die Kosten für Speisen und Getränke sind von den Teilnehmern zu tragen.

Kooperationspartner:
Förderverein Stadtmuseum, Verkehrsverein Werne, Lesewelt Werne, Stilvoll im Rathaus

Anmeldung erforderlich!



Dienstag, 31. Oktober, 17.00 Uhr

„Schauermärchen“

Im Fachwerkhaus der Freilichtbühne Werne
Erzählerin: Ina Niehaus

Treffpunkt für „Gruselfans“ auf dem hinteren Parkplatz Solebad jeweils 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltungen. Alle anderen können sich direkt zum Fachwerkhaus der Freilichtbühne begeben.

DSCI1068
Aktion für Kinder (6-11 Jahre) ab 17.00 Uhr

Gruselige Märchen mit der Märchenerzählerin Ina Niehaus zu Halloween für junge Besucher, die gerne verkleidet zur Freilichtbühne kommen dürfen:
Geister und unheimliche Gestalten lauern überall in den Geschichten. Was geschieht mit Paddy Ahern in dem Furcht erregenden, seltsamen Haus, als die sonderbaren dunklen Gestalten krachend die Tür aufschlagen und etwas Unheimliches mit sich schleppen …?

Aktion für Erwachsene ab 19.30 Uhr (bis spätestens 21.30 Uhr)

Abends um 19.30 Uhr geht es weiter. Jugendliche und Erwachsene erwartet eine extra gruselige Veranstaltung:
„… erschrak er bis ins Herz hinein, denn auf der Schwelle sah er ein seltsames Wesen sitzen. Es sah aus wie ein Mensch und war doch kein Mensch, denn es war wie durchsichtig. Es schimmerte in einer merkwürdig grünen Farbe, hatte … riesige gläserne Augen … war auf seltsame Weise verschwommen und dazu mit einem Leuchten umgeben, das sonst nur auf dem Meer zu sehen war, wenn ein Gewitter tobte.“

Kooperationspartner: Freilichtbühne Werne

Anmeldung erforderlich!



Mittwoch, 1. November, 14.30 Uhr – 15.30 Uhr

„Märchen der Zuversicht mit Klang“

ACHTUNG: NEUER ORT:

Klosterkirche des Kapuzinerklosters
Erzählerin: Mechthild Blind

Bitte erscheinen Sie spätestens um 14:25 Uhr am Einlass

Mechthild Blind

Es war einmal…
Es wird eines Tages sein…
So ist aller Märchen Anfang …

Märchen haben nicht immer ein gutes Ende, doch Mechthild Blind wählte Märchen aus, die Vertrauen, Lebensfreude und Mitgefühl beinhalten.

Sie erzählen von der Entwicklung der Menschen, der Kraft und Stärke, von innerer Zerrissenheit und von Wünschen. Und meist wird am Ende alles gut. Die Zuversicht siegt!

Begleitet werden die Märchen mit Klangschalen, die die geheimnisvolle sowie märchenhafte  Atmosphäre unterstützen und begleiten sollen und zum Lauschen einladen.

Kooperationspartner: Kapuzinerkloster, Freundeskreis Kapuzinerkloster

VERANSTALTUNG AUSGEBUCHT!



Donnerstag, 2. November

15.00 Uhr – 17.00 Uhr

„Märchen meiner Heimat“

In den Räumen der Flüchtlingshilfe im B-Treff Burgstraße

Werne liest_Vorlesen AGFMärchen sind überall auf der Welt zu Hause. Im B-Treff Burgstraße stellen junge Flüchtlinge Märchen ihrer Heimat in ihrer Muttersprache vor, anschließend wird die deutsche Übersetzung vorgelesen. Eingeladen sind Kinder aus dem Morgenland und dem Abendland, die sich gerne von Märchen verzaubern lassen.

Kooperationspartner: AG Flüchtlinge Werne


19.30 Uhr – 21.00 Uhr

„Von weißen Frauen und Spökenkiekern. Sagen aus Westfalen“

Westfälische Stube des Karl-Pollender-Stadtmuseums

Resize of Märchen Magnus u Hubertus
Foto: Heidi Tripp

Westfalen mit seinen zahlreichen Bauernschaften und ländlichen Dörfern war schon immer eine zauberhafte Region, in der sich in der dunklen Jahreszeit am Kaminfeuer Märchen, Sagen und Legenden erzählt wurden. Buchhändler Hubertus Waterhues und Verleger Magnus See gestalten diesen atmosphärischen Abend in der Westfälischen Stube des Karl-Pollender-Stadtmuseums Werne und erzählen einige dieser Sagen und Legenden aus Westfalen. Aenne Fleischer und Friedrich Brinkbeumer vom Heimatverein unterstützt sie dabei mit Sagen auf Plattdeutsch.

Frau FleischerHerr Brinkbeumer

Kooperationspartner: Karl-Pollender-Stadtmuseum, Heimatverein Werne

VERANSTALTUNG AUSGEBUCHT!


 

18.30 – ca. 22.15 Uhr

„Heute koch‘ ich, morgen brau‘ ich … Märchenhaftes aus der Küche“

Kochen FabiNicht nur in den Märchen aus 1001 Nacht spielen Speisen und Getränke eine große Rolle, auch in den Erzählungen der Brüder Grimm, Wilhelm Hauffs oder Ludwig Bechsteins finden sich viele Anregungen für köstliche Gerichte. Auf deren Spuren begeben sich die Teilnehmer mit Dozentin Margaretha Winkelmann an diesem Abend und kochen sich mit Freude und Lust durch die zauberhafte Märchenwelt des 19. Jahrhunderts. Gewürzt wird dabei mit einer kräftigen Prise Märchenduft.

Kooperationspartner: Familienbildungsstätte Werne

Anmeldung in der Familienbildungsstätte erforderlich
Lebensmittelumlage ca. 15,00 – 20,00 €

BEREITS AUSGEBUCHT! WARTELISTE MÖGLICH!



 

Freitag, 3.11.2017, 10.30 Uhr – 11.30 Uhr

Märchenköstlichkeiten auf dem Wochenmarkt

Schreiber
Foto: Werner Lück-Schreiber

Von magischen Verführungen und märchenhaften Leckereien weiß die Erzählerin Tanja W. Schreiber zu berichten. Sie nimmt die Marktbesucher mit auf eine Reise in fantasievolle Gefilde und hat dafür eine Menge unterhaltsamer, berührender und erstaunlicher Geschichten im Gepäck. Genießen Sie inmitten der Betriebsamkeit des Marktes kleine, feine Stippvisiten in der Welt der bezaubernden Worte.

Kooperationspartner: Stadtmarketing Werne

 


Freitag, 3. November 2017/Sonntag, 05. November 2017

Märchen im Krankenhausfunk

KrankenhausfunkEs ist doch wie verhext! Da findet in Werne eine Märchenwoche mit fantastischen Veranstaltungen statt und man selber liegt im Krankenhaus! Doch das Krankenhausradio wird die Patienten in der Märchenwoche verzaubern: In den Livesendungen am Freitag um 14.00 Uhr und am Sonntag um 10.00 Uhr lesen die Moderatoren Magnus See und Hubert Schmölzl mit Unterstützung von Lesepaten der Lesewelt Werne Märchen vor und spielen passende Musik dazu. Besuchen Sie uns gerne im Studio während der Livesendungen: Geschoss S, an der Caféteria vorbei, hinter der Glastür am Ende des Ganges!

Kooperationspartner: Radio Initiative ’90, Lesewelt Werne


 

Freitag, 3.11.2017, 17.15 Uhr

„Durch dunkle und geheimnisvolle Gäßchen – Werne bei Nacht und Nebel“

Treffpunkt: Altes Rathaus

Heidelore als Nachtwächter

 

Wenn der Nachtwächter erzählen könnte – lassen Sie sich überraschen! Eine Führung für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene mit Heidelore Fertig-Möller

 

 

Kooperationspartner: Förderverein Stadtmuseum, Verkehrsverein

VERANSTALTUNG AUSGEBUCHT!


 

Freitag, 3.11. 2017, 19.30 Uhr

„Märchenhafte Pyjamaparty“ bei Bücher Beckmann

Pyjamaparty

Wenn der Tag zu Ende geht, ist es Zeit, sich wie auf einem arabischen Markt zusammenzusetzen und tolle, spannende, ja vielleicht auch völlig verrückte Geschichten zu hören.

Märchen aus 1001 Nacht: Von gefährlichen Reisen, von traurigen Eseln und Zauberpferden, von Goldschätzen, Wunderlampen und von schlauen Kindern erzählen und lesen für Kinder von 8-10 Jahren an diesem Abend Reinhild Niehues und Hubertus Waterhues.

Kooperationspartner: Bücher Beckmann

Anmeldung bei Bücher Beckmann, Tel. 02389 2526



 

Samstag, 04.11.2017, 10.00 Uhr – ca. 12.30 Uhr

„Märchenspaziergang“

Treffpunkt: Kirchplatz hinter Bücher Beckmann

aaa-capitollogo-neueneuSzenen verschiedenster Märchen der Brüder Grimm, künstlerisch-kreativ in einem Schuhkarton umgesetzt von Drittklässlern der Werner Grundschulen, können in der Märchenwoche in Schaufenstern einzelner Geschäfte in der Innenstadt bewundert werden. Im Rahmen des Märchenspaziergangs flanieren wir entlang der einzelnen Stationen, entdecken in den Fenstern viele interessante Details und lauschen kurzen Märchenvorträgen. Zum Abschluss wird im Kino ein kurzer Märchenfilm gezeigt.

Kooperationspartner: Kardinal-von-Galen-Schule, Uhlandschule, Wiehagenschule, Wir für Werne, CDU Ortsverband Werne, Capitol Cinema Center

Anmeldung erforderlich!


 

Samstag, 04.11.2017, 15.00 Uhr

„Märchen mit Musik“ in der Kirche St. Christophorus

Dagmar Wensing
Dagmar Wensing

Die kleine Kirschin Elfriede möchte nicht im Marmeladenglas enden, und so hüpft sie kurzerhand vor der Ernte vom Baum und macht sich auf eine spannende Entdeckungsreise (fast) bis zum Mond und sogar nach Australien…

Ein Orgelkonzert für Kinder ab 5 Jahren und ihre Eltern mit Musik von Christiane Michel-Ostertun und Texten von Eva Martin-Schneider. Orgelbegleitung: Dr. Hans-Joachim Wensing, Rezitation: Dagmar Wensing.

Kooperationspartner: Kirchengemeinde St. Christophorus, Stiftung Musica Sacra Westfalica Werne

 


 

Sonntag, 5.11.2017, 10.30 Uhr

„Rosige Märchen“ im Blumenhaus Wenner

Vorleser rosige Märchen­_Copyright StadtbüchereiDie Königin der Blumen spielt in zahlreichen Erzählungen eine wichtige Rolle und gilt als Symbol der Liebe. Am Sonntagvormittag stehen Rosen im Mittelpunkt der Veranstaltung im Blumenhaus Wenner. Vier „rosige Märchen“, präsentiert von den Junior-Vorlesern Hannah, Nele und Martin sowie von Büchereileiterin Gerlinde Schürkmann, bilden den Rahmen für drei floristische Märcheninterpretationen, vorgeführt von Elisabeth Haumann-Austenfeld  und Dagmar Wenner.

Valentinstag Werne Blumen Wenner Stockum foto Hillebrand

 

 

 

Kooperationspartner: Lesewelt Werne, Blumenhaus Wenner

 

Anmeldung erforderlich!


Sonntag, 5.11.2017, 15.30 Uhr

„Märchen im Wald“ im Restaurant „Im grünen Winkel“

Kaktusblueten_Zwerge
Die Kaktusblüten

Was wäre ein gutes Märchen ohne den dunklen Wald? Verirrte Kinder, verlassene Hütten, verzauberte Tiere und düsteres Dickicht. Märchen in und aus dem Wald präsentiert Magnus See mit szenischer Unterstützung der Kabarettgruppe „Die Kaktusblüten“. Und welcher Ort eignete sich besser für die Darbietung von „Märchen im Wald“ als der „Grüne Winkel“?

Bei Kaffee und Kuchen und einem atmosphärischen Blick in den Wald verspricht der Nachmittag für Erwachsene ein abwechslungsreiches Programm. Die Kosten für den Verzehr sind von den Zuschauern selbst zu tragen.

Kooperationspartner: Restaurant „Im grünen Winkel“

Anmeldung erforderlich!



 

Montag, 6.11.2017, 17.00 Uhr – 18.00 Uhr

„Afrikanisches Märchen für Kinder“ mit Klaus Goehrke

Klaus Goehrke
Ein verwunschenes Königreich, eine verzauberte Prinzessin, ein mutiger Krieger und jede Menge Magie! Das alles steckt in Klaus Goehrkes afrikanischem Märchen „Söckchen und Silbersieb“. Seid mit dabei und erlebt ein fantastisches Abenteuer zum Ausmalen, Zuhören und Weitererzählen!

Für Kinder ab 7 Jahren.

Kooperationspartner: Stadtbücherei, Ventura Verlag

Anmeldung erforderlich!


 

Montag, 6.11.2017, 19.00 Uhr

„Eine märchenhafte Reise um die Welt“ : Märchenfest für Erwachsene

ensemble anderswelt Schreiber
Foto: Robert Skudlarek

Die Märchenwoche endet mit einem großen Märchenfest und einer Feier zum 60. Geburtstag der Stadtbücherei. Das Ensemble Anderswelt präsentiert die schönsten Märchen und Lieder aus aller Welt: Feinstes Erzähltheater kombiniert mit passender, handgemachter Musik – mal altbekannt, mal modern interpretiert, jeweils dem Thema und dem Anlass entsprechend.

 

Kooperationspartner: Stadtbücherei,  Förderverein Stadtbücherei

Anmeldung erforderlich!



 

Ergänzung:

Mittwoch, 8.11., 9.30 Uhr und 11.00 Uhr

„Die Puppe Mirabell“ (Astrid Lindgren) 

Puppe Mirabell_Copyright Klexs-TheaterMärchentheaterstück

für Kindergartenkinder (ab 3 Jahren) mit Schauspiel, Tanz, Gesang und Live-Musik, präsentiert vom Klexs-Theater im Bürgersaal des Alten Rathauses

Britta Kajsa wünscht sich nichts sehnlicher als eine Puppe. Eines Tages bekommt sie von einem wunderlichen kleinen Mann ein winziges, leuchtend goldenes Samenkorn geschenkt. Sie steckt es in die Erde und aus diesem kleinen Körnchen wächst eine Puppe! Mirabell heißt sie und ist ganz anders als alle anderen Puppen!

Hinweis: Veranstaltung für die Werner Kindergärten

Kooperationspartner: Abteilung Kultur der Stadt Werne, Familienzentren und Kindertageseinrichtungen in Werne